Sie forden per Email die nötigen Unterlagen an. Dazu gehören

  • ein Anamnesbogen
  • Frageborgn zur Befindlichkeit
  • Erläuterungen zur Führung eines Ernährungsprotokolls
  • Hinweise zu den Laborwerten 

Diese Unterlagen schicken Sie an mich zurück mit den entsprechenden Laborwerten. Sind alle Unterlagen da, kann die Auswertung beginnen und wir vereinbaren einen Termin für ein ca. 30 minütiges Beratungsgespräch. Dies kann u.U. auch telefonisch erfolgen.

 

Je nachdem, wie das Ergebnis ausfällt, ist folgende Vorgehensweise möglich

  • Alles ist in Ordnung und es sind keine weiteren Maßnahmen nötig.
  • Es sind Defizite an Nährstoffen zu erkennen und dementsprechend werden Empfehlungen für eine bestimmte Lebensmittelauswahl ausgesprochen. Es kann auch sein, dass vorübergehend gezielt Nahrungsergänzungsmittel genommen werden sollten.
  • Bei erheblichen Defiziten sind auch weitere Laboruntersuchungen möglich.
  • Außerdem machen Kontrollen in größeren Abständen Sinn.
  • Bei einem kritischen Befund erfolgt die Empfehlung, sich in ärztliche Behandlung zu begeben.