Ernährungs - Check 

Lernen Sie sich und Ihren Körper besser kennen und verstehen.

Zum Beispiel kann bereits Ihre Konzentration leiden, wenn Sie lediglich ein Tasse (150 ml) an Ihrem täglichen Flüssigkeitsbedarf fehlt. Das ist ein Zeichen einer nicht optimalen Gesundheit und deutet darauf hin, dass Ihr Körper in keiner guten Verfassung ist. Darauf können ebenso Schlafstörungen, Kopfschmerzen, verminderte Leistungsfähigkeit, Infektanfälligkeit, Müdigkeit, Magen-Darm-Probleme und vieles andere mehr hinwiesen. Insgesamt gesehen handelt es sich um sogenannte 'Befindlichkeitsstörungen', die noch keinen wirklichen Krankheitswert darstellen. Doch eben auch keine optimale Gesundheit.

Die Ursachen dafür können durchaus vielfältig sein und unter anderem in der Lebensführung an sich liegen.
Nicht selten ist eine Unterversorgung mit wichtgen Nähstoffen allerdings eine Ursache oder Mitursache dafür. Dazu kann es durch eine einseitige Ernährung, eine nicht ausreichende, aber genauso durch eine Überernährung kommen. Herausfinden können Sie das durch einen 'Ernährungs-Check'.