-   Erhalt der Gesundheit

  -   Vermeidung von ‚Befindlichkeitsstörungen‘

  -   Abklärung des Ernährungsstatus

  -   Aufdecken von Ernährungsdefiziten

        (Entspricht die tägliche Ernährung dem persönlichen Bedarf  an lebensnotwendigen  Nährstoffen?)